v.l.: Dominik Steger, Markus Hoppe, Markus Brose, Jürgen Jarek, Thorsten Gerhards, Thomas Zaniecki, Thomas Grontzki, Rolf Paschmann, Emanuele Kärber, Beigeordneter Frank Motschull und Jürgen Jendrian, stellvertretender Oberhausener Feuerwehrchef (Foto: Feuerwehr Oberhausen)
Anzeigen

Oberhausen. Acht Feuerwehrmänner aus Oberhausen feierten am Freitag, 12. April, ein besonderes Jubiläum. Der zuständige Beigeordnete Frank Motschull überreichte im Namen von Innenminister Herbert Reul den Jubilaren Markus Hoppe, Markus Brose, Jürgen Jarek, Thomas Zaniecki, Thomas Grontzki, Thorsten Gerhards, Rolf Paschmann und Emanuele Kärber das Ehrenzeichen in Silber. Diese Auszeichnung wird im Namen der Landesregierung für 25 Jahre Feuerwehrdienst verliehen.

Die stellvertretenden Oberhausener Feuerwehrchefs Jürgen Jendrian und Dominik Steger dankten den Brandschützern für viele tausend Einsätze im Brandschutz, Rettungsdienst und in der technischen Hilfeleistung. Für ihren weiteren beruflichen Werdegang wünscht die Feuerwehr Oberhausen den Kollegen alles Gute und bedankt sich bei ihnen für ihr Engagement, ihre Hilfsbereitschaft und ihren Einsatz.

Beitrag drucken
Anzeigen