Symbolfoto der Feuerwehr
Anzeigen

Oberhausen. In einem Waldgebiet im Norden von Oberhausen kam es am heutigen späten Nachmittag, aus ungeklärter Ursache, zu einem ausgedehnten Waldbrand. Nach einer erschwerten Anfahrt in das Waldgebiet, wurde ein weiteres Ausbreiten der Flammen zunächst mit Feuerpatschen verhindert.

Im Anschluss wurden der abgebrannte Waldboden und die angrenzenden Bäume mit Wasser abgelöscht. Die betroffene Waldfläche war ca. 2500m2 groß. Im Einsatz war die Feuerwache 2 und die Freiwilligen Feuerwehr Königshardt mit insgesamt 24 Einsatzkräften. Die Einsatzdauer betrug 3 Stunden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen