(Foto: Feuerwehr)
Anzeigen

Dinslaken. Heute um 9:26 Uhr wurde die Feuerwehr Dinslaken zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen auf der BAB 3 Fahrtrichtung Arnheim alarmiert. Der Unfall ereignete sich höhe der Anschlussstelle Hünxe. Bei dem Verkehrsunfall wurden zwei Personen verletzt, die durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser transportiert wurden.

Seitens der Feuerwehr wurde ein Fahrzeug stromlos geschaltet. Des Weiteren wurde durch die Feuerwehr der Brandschutz sichergestellt und in Verbindung mit der Polizei die Einsatzstelle abgesichert. Während der Einsatzmaßnahmen kam es zu einer Vollsperrung der Fahrtrichtung Arnheim. Der Einsatz konnte gegen 11:00 Uhr beendet werden. Im Einsatz waren Einsatzkräfte der Einheit Hauptwache sowie der Rettungsdienst aus Dinslaken und Wesel. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen