(Foto: privat)
Anzeigen

Duisburg. Die Organisatoren des 1. BIG City Trail Duisburg am 26. Mai können sich jetzt schon über mehr als 500 Meldungen freuen.

„Damit zeichnet sich ab, dass wir bei der Premierenveranstaltung über 1000 Teilnehmer haben werden. Mit diesem Meldeergebnis sind wir mehr als zufrieden, denn die Teilnehmer wissen ja gar nicht, was auf sie zukommt,“ erklärt Mitorganisator Jörg Bunert. Im letzten Jahr haben wir diesen Lauf in Essen durchgeführt und hatten ebenfalls etwa 1100 Teilnehmer. Der Lauf kam aber dermaßen gut an, sodass wir in diesem Jahr in etwa die doppelte Teilnehmerzahl haben werden. Noch nie waren die Teilnehmer nach einem Lauf dermaßen begeistert.“

Uwe Busch, Geschäftsführer des SSB und Unterstützer der Veranstaltung sagt: „Wer etwas sportlich ist und sich für Duisburg interessiert, ist bei diesem Lauf genau richtig aufgehoben. Es ist eine Kombination aus Lauf/Walk, Kultur und Touristik. Die Stadt Duisburg und Duisburg Kontor waren diesem Format von Anfang an gegenüber sehr aufgeschlossen, ist es doch die beste Werbung für Duisburg.“

Die Strecke ist ca. 8 km lang, Start und Ziel befinden sich am König Heinrich Platz vor dem City Palais.
„Die Laufstrecke geht durch Orte, in denen selbst Duisburger noch niemals waren. Der Kurs beinhaltet folgende Stationen, wobei der Streckenverlauf noch ein Geheimnis bleiben soll, so ist der Überraschungseffekt größer“, erklärt Christian Hengmith, Projektleiter von Bunert Marketing. „Wir laufen unter anderem durch das das Rathaus, das City Palais, die Mercatorhalle, das Casino, eine U-Bahn-Station, die Targobank, das Lehmbruck Museum, das Stadthistorische Museum und weitere Überraschungslocations, die noch nicht verraten werden. In den Institutionen finden jeweils Aktionen statt, die teilweise zum Mitmachen einladen. Dass es zu eng auf der Strecke wird, ist nicht zu befürchten. Wir lassen die Teilnehmer nach und nach auf die Strecke, sodass alles vollkommen entspannt und entzerrt ist. Eine Zeitnahme gibt es nicht, dadurch ist der Wettkampfcharakter nicht vorhanden und alle Teilnehmer können alle Highlights ohne Zeitdruck genießen.“

Nach dem Lauf erhält jeder Teilnehmer neben einer Finisher-Medaille ein Frühstückspaket bestehend aus leckeren Backwaren der Bäckerei DÖBBE und Kaffee. Ein DJ sorgt zudem für eine entspannte Atmosphäre.

Meldeschluss dieses ungewöhnlichen Laufevents in Duisburg ist der 12. Mai, danach sind nur noch einzelne Meldungen vor Ort möglich.

InfoKlick: www.duisburg-city-trail.de

Beitrag drucken
Anzeigen