Screenshot
Anzeigen

Moers. “Heraus mit dem Frauenwahlrecht!” war die Hauptforderung der “Mütter” des Internationalen Frauentags, der 1911 (Anm.d.Red.: damals noch am 19. März und nicht wie heute am 8. März) erstmals zelebriert wurde. 1919 fanden in Deutschland schließlich die ersten Wahlen für Männer und Frauen statt.

Auch wenn diese Zielsetzung inzwischen erreicht wurde, so ist die Gleichstellung der Geschlechter dennoch weder in Deutschland noch im Rest der Welt eine Realität.

Im Laufe der Zeit standen weitere unterschiedliche Themen im Zentrum dieses speziellen Tages, wie z.B. Mutterschutz, gleicher Lohn für gleiche Arbeit sowie eine Arbeitszeitverkürzung ohne Lohnkürzung.

Aber auch gegen Krieg und Gewalt wurde protestiert, und auch der Verein Frauen helfen Frauen e.V.  Moers setzt sich seit inzwischen fast 40 Jahren für die Rechte der von Gewalt betroffenen Frauen ein. Welche Rechte haben die Frauen heute? Was ist das Gewaltschutzgesetz? Was bedeutet „NEIN heißt NEIN“? Was können Frauen tun, wenn Sie sexuelle und/oder häusliche Gewalt erlebt haben? Als Fachstelle gegen sexuelle Gewalt bietet der Verein telefonische und persönliche Beratung und Stabilisierung in der Krise.

Die Beratungsstelle ist ebenfalls Anlaufstelle für Frauen bei allen psychosozialen Fragestellungen. Hier werden Frauen grundsätzlich von Frauen beraten. Die Beratung ist freiwillig, kostenlos und vertraulich. Auf Wunsch wird Anonymität gewährleistet.

Pünktlich zum Frauentag hat die Beratungsstelle auch ihren Online-Auftritt unter www.frauenhelfenfrauenmoers.de mit Unterstützung der Sparkasse am Niederrhein überarbeitet und insgesamt die Benutzerfreundlichkeit erhöht. Insbesondere freut frau sich, dass die Informationen zum Thema Gewaltschutz nach häuslicher und/oder sexueller Gewalt jetzt auch in Gebärdensprache angesehen werden können.

Auch Fachinformationen zum Thema Vergewaltigung und anonymer Spurensicherung nach Sexualstraftat sind neu auf der Homepage zu finden. Wenn Sie sich über das Beratungsangebot informieren möchten oder auch Informationen herunterladen möchten, schauen Sie doch mal auf der neuen Homepage vorbei!

Beitrag drucken
Anzeigen