Närrischer Zapfenstreich für Prinz Martin I. und Venetia Sabine auf dem Marktplatz vor dem Rathaus (Foto: © Landeshauptstadt Düsseldorf/Ingo Lammert)
Anzeigen

Düsseldorf. Mit einem ebenso feierlichen wie emotionalem “Närrischen Zapfenstreich” wurde das Prinzenpaar Prinz Martin I. (Martin Meyer) und Venetia Sabine (Sabine Ilbertz) von Oberbürgermeister Thomas Geisel und Michael Laumen, Präsident des Comitee Düsseldorfer Carneval, sowie zahlreichen Jecken auf dem Düsseldorfer Marktplatz offiziell verabschiedet.

Prinz Martin I. und Venetia Sabine dankten ihrem närrischen Volk und gaben ihre Machtinsignien, sowie den Rathaus-Schlüssel wieder ab – dann erklang ein letztes “Helau!” – die Session 2018/2019 ist beendet.

Schon im Vorfeld des “Närrischen Zapfenstreichs” sprach Oberbürgermeister Thomas Geisel den Einsatzkräften und den zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer seinen Dank aus: “Düsseldorf hat einen heiteren und unbeschwerten Straßenkarneval gefeiert, mit einem grandiosen Rosenmontagszug bei stürmischen Wetter als Höhepunkt. Ermöglicht haben das viele Leute, die im Hintergrund gearbeitet haben. Das gilt für die Kräfte bei Polizei, Feuerwehr und dem städtischen Ordnungsamt genauso wie für die Männer und Frauen von Awista sowie die vielen Helferinnen und Helfer im Zug, in den Vereinen und Hilfsorganisationen. Ich danke Ihnen allen herzlich für Ihren großartigen Einsatz an den jecken Tagen.”

Beitrag drucken
Anzeigen