(Foto: Martin-v.baier@t-online.de)
Anzeigen

Essen. Nächsten Sonntag Heimspiel gegen RSC Osnabrück

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga treffen die Hot Rolling Bears am kommenden Sonntag auf den Tabellennachbarn RSC Osnabrück. Die Begegnung ist ein Nachholspiel vom 10. Spieltag, in dem bereits eine Vorentscheidung um die heißbegehrten Playoff-Plätze fallen kann:

Sonntag, 10. März, 16 Uhr, Hot Rolling Bears Essen – RSC Osnabrück, Sporthalle Gymnasium Essen Nord-Ost, Katzenbruchstraße 79, 45141 Essen, Zufahrt „Haus des Handwerks”.

Die Hot Rolling Bears nehmen inzwischen kein Blatt mehr vor den Mund. Sie wollen ein Wörtchen mitreden, wenn die Aufsteiger für die 1. Bundesliga ermittelt werden. Und die Chancen stehen gut, die im April anstehenden Playoffs zu erreichen.

Die Essener stehen aktuell mit 18:4 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz, dicht gefolgt von den Osnabrückern, die mit 14:8 den dritten Platz einnehmen. Bei einem erneuten Heimsieg ist den Bears, zwei Spieltage vor Ende der Hauptrunde, der zweite Platz nicht mehr zu nehmen. Das Team um Topscorer Walter Vlaanderen würde dann uneinholbar mit sechs Punkten Vorsprung davonziehen und hätte die Qualifikation für die Playoffs geschafft.

Osnabrück wird jedoch mit breiter Brust an die Katzenbruchstraße anreisen. Zuletzt hat sich die Mannschaft zweimal in Folge gegen den starken Ligakonkurrenten aus Warendorf durchgesetzt. Dabei hatte RSCSpielertrainer Dennis Nohl lange Zeit nur den Klassenerhalt als Saisonziel für sein Team ausgerufen; jetzt spielen auch die Niedersachsen oben mit.

Bears-Coach Markus Pungercar kann auf alle seine Spieler zurückgreifen und hofft auf eine volle Hütte: „Es ist eine Begegnung auf Augenhöhe, in der die Tagesform entscheiden wird, wer am Ende das Rennen macht. Ich hoffe nur, dass viele Bären-Fans den Weg in unsere Halle finden. Wir werden alles versuchen um die Playoffs zu sichern, sind aber auf die Unterstützung unserer Fans angewiesen.”.

Wer schon vor der Zweitligapartie Rollstuhlbasketball sehen möchte, kann auch das Landesligateam der Hot Rolling Bears in heimischer Halle unterstützen. Die Mannschaft spielt um 9:30 Uhr und 13:30 Uhr gegen RBC Köln 99ers 4 und 5 um den Aufstieg in die Oberliga.

Beitrag drucken
Anzeigen