Die Arbeiten im neuen und letzten Bauabschnitt Vier (BA4) der grundhaften Sanierung der Heinrich-Lensing-Straße in Xanten haben begonnen. Er liegt zwischen der zweiten Einmündung des U-förmigen Wilskamps und dem Augustusring (Foto: DBX)
Anzeigen

Xanten. Sperrung wegen Entfernung der alten Fahrbahndecke ab 13.02.2019

Die Arbeiten des neuen vierten Bauabschnitts, haben bereits im Januar 2019 begonnen. Am Mittwoch, den 13.02.2019 wird nun die alte Fahrbahndecke entfernt. Dazu kommt ab der Einmündung der Straße „Am Hasenacker“ eine Fräse zum Einsatz. Die Fräsarbeiten dauern bis voraussichtlich zum 15.02.2019 an. Aus Sicherheitsgründen muss die Straße innerhalb dieser Zeit tagsüber voll gesperrt. Die Gehwege sind weiterhin wie ausgeschildert nutzbar, so dass die Anwohner ihre Wohnhäuser fußläufig auch während der Vollsperrung erreichen können. Der vierte Bauabschnitt erstreckt sich von der zweiten Einmündung des U-förmigen Wilkamps bis hinauf zum Augustusring.

Witterungsbedingter Aufschub der Asphaltierung in den ersten drei Bauabschnitten von Emil-Barth-Straße bis Hochbruch

Die ersten drei Bauabschnitte sind bereits fertig gestellt. Alle Regen- und Schmutzwasserkanäle wurden erneuert, Fahrbahn, Gehwege und Parkstreifen angelegt, die Grünflächen vorbereitet und die neue Straßenbeleuchtung angebracht. Lediglich die Aufbringung der letzten Fahrbahnschicht steht noch aus. Der für die Asphaltierung zum Einsatz kommende Straßenfertiger steht seit Wochen bereit. Die letzte Lage der Fahrbahn, die sogenannte Deckschicht, konnte jedoch noch nicht aufgebracht werden, weil zum einen dafür Mindesttemperaturen von 5 Grad Celcius herrschen müssen und zum anderen die Fahrbahn vollständig trocken sein muss. Sobald diese Bedingungen erfüllt sind, kann der Straßenfertiger die Deckschicht über den gesamten Bereich, der zwischen dem Anfang des ersten Bauabschnitts und dem Ende des dritten Bauabschnitts liegt, aufbringen. Nach der Asphaliterung ist die Heinrich-Lensing-Straße vom Kreisverkehr an der Kolping-Straße bis zur Heinrich-Lensing-Straße Nr. 69 wieder ganz normal – wie vor der Baumaßnahme – nutzbar.

Information der Anwohner im BA4

Die Anwohner des vierten neu gestarteten Bauabschnittes werden am Dienstag, den 12. Februar per Infoflyern unterrichtet, damit sie entsprechende Vorkehrungen treffen können – wie z. B.: ihre Autos außerhalb zu parken, größere Einkäufe vorher zu tätigen etc.

Information der Anwohner in den ersten drei Abschnitten

Sobald die Außenbedingungen für die Asphaltierung der ersten drei Bauabschnitte stimmen und der Straßenfertiger loslegen kann, erhalten die Anwohner im Bereich Emil-Barth-Straße bis zum ersten Schenkel des U-förmigen Wilskamps Informationen, um sich vorbereiten zu können. Denn ihr Straßenbereich muss dann vollgesperrt werden. Erfahrungsgemäß dauert die Aufbringung der Deckschicht über eine solche Strecke zwei bis drei Werktage.

Ausblick

Baumaßnahmen sind extrem wetterabhängig. Daher lässt sich das Ende der gesamten grundhaften Sanierung der Heinrich-Lensing-Straße nicht taggenau vorher bestimmen. Die Planungen sehen jedoch Ende Mai 2019 für den Abschluss der Bauarbeiten vor.

Beitrag drucken
Anzeigen