Der WEGO-Vorstand: v.l.n.r. Daniel Lübbe, Julian Surmann, Karin Wöllmann, Ansgar Budke, Sascha Lippe, Georg Gosda (Foto: privat)
Anzeigen

Oberhausen. Der Vorstand der Werbegemeinschaft Osterfeld e.V. (WEGO) hat eine Klausurtagung abgehalten und hierbei die Weichen für die WEGO und deren Aufgaben gestellt. So wurde festgestellt, dass die Werbegemeinschaft derzeit gut aufgestellt ist und positiv in die Zukunft schauen kann. Die WEGO blickt 2019 auf ein erfolgreiches Jahr: Man freut sich über den Beschluss, die derzeit bewährten Dinge fortzuführen. Hierzu zählen die derzeit definierten Aufgaben der WEGO im Stadtteil:

  1. Osterfelder Stadtfest (30.8.-1.9.2019)
  2. Weihnachtsbeleuchtung
  3. Adventmarkt (30.11.2019)
  4. Tannenbaumaktion
  5. Beteiligung beim Osterfelder Karneval (2.3.2019)
  6. Oldtimershow (26.5.2019)
  7. Ostergeschenke (Eier o.ä.)
  8. Blumenaktion (im Sommer)
  9. Jahresplaner der WEGO
  10. Ständige Betreuung der Internet- und der Facebook-Seite
  11. Osterfelder Frühstück (10 Mal im Jahr)
  12. Ständiger Austausch mit Verwaltung und Politik
  13. Lechnerfiguren (Betreuung, Wartung und Pflege der vorhandenen Figuren)
  14. Beteiligung beim Städtebauprojekt „Soziale Stadt Osterfeld“
  15. Mitgliederbetreuung und Akquise
  16. Mitgliedschaft in der AGIO (Arbeitsgemeinschaft der Interessengemeinschaften Oberhausens)
  17. Osterfelder Saubermann (läuft 10 Stunden pro Woche durch Osterfeld)
  18. Kinder-Sommerfest (am 10.8.2019)

Wie schon im letzten Herbst wird auch dieses Jahr keine Halloween-Show stattfinden. Für Kinder soll es aber ein neues besonderes Angebot geben: Ein Kinder-Sommerfest am Samstag, 10. August 2019! Vorbehaltlich der Förderung durch das Stadtteilprojekt „Soziale Stadt Osterfeld“ soll das Fest für Kinder und Jugendliche an diesem Tag auf dem Marktplatz stattfinden. Viele Vereine und Verbände sollen sich präsentieren und zeigen, was Sie für Kinder und Jugendliche bieten. Professionelle Anbieter sollen das Angebot abrunden.

Beitrag drucken
Anzeigen