(Foto: privat)
Anzeigen

Rommerskirchen. Zum zweiten Mal lud hatte Bürgermeister Dr. Martin Mertens die Neubürger der Gemeinde in den Ratssaal im Dienstleistungszentrum eiungeladen. Der erste Neubürgerempfang hat im November 2017 stattgefunden. Rund 100 Gäste waren jetzt der Einladung gefolgt.

Mertens: “Es hat mich sehr gefreut, so viele Neubürgerinnen und Neubürger persönlich in unserer schönen GillbachGemeinde begrüßen zu dürfen.”

Bei einem Glas Sekt und alkoholfreien Getränken bestand Gelegenheit zu einem zwanglosen Plausch mit dem Bürgermeister und zahlreich anwesenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Rathauses. Zudem hatten etliche Vereine eine Delegatio9n zum Neubürgerempfang entsandt, die ihre Tätigkeiten vorstellen konnten.

Zudem richtete die stellvertretende Vorsitzende des kubanischen Instituts für Völkerfreundschaft (ICAP), Naomi Rabaza, ein Grußwort an die Bürgerinnen und Bürger. Mertens abschließend: “Nach den guten Erfahrungen steht für mich fest: Auch im nächsten Jahr wird das Rathaus erneut einen Neubürgerempfang organisieren.”

Beitrag drucken
Anzeigen