Begeisterte Teilnehmer eines Brot-Sommelier-Abends, den Norbert Büsch für einen Teil der vielen Büsch-Brot-Fans durchführte (Foto: Handwerksbäckerei Büsch)
Anzeigen

Kamp-Lintfort/Rhein-Ruhr. Wenn Norbert Büsch Wissenswertes vom Brot erzählt

Kaum sind die Termine bekannt, da sind sie auch schon ausgebucht. Die Rede ist von den sogenannten „Brot-Sommelier-Abenden“, bei denen Norbert Büsch Wissenswertes über Brot berichtet. Er ist Bäckermeister und Geschäftsführer der Handwerksbäckerei Büsch und gehört bundesweit zu den wenigen Fachleuten, die die Prüfung zum „Brot-Sommelier“ mit Erfolg absolviert haben.

Da Norbert Büsch interessante Geschichten über Brot und zu den unterschiedlichen Brotsorten zu erzählen weiß, sind die wenigen Abende, an denen eine solche umfangreiche Verkostung stattfindet, schnell ausgebucht.

Eigene Abende für Gewinner

Deshalb gab es für die Gewinner der Büsch-Aktion „Auf die Plätze – fertig – Brot“ eigene Brot-Sommelier-Abende. Aufgerufen waren die über 12.000 „Büsch-Brot-Fans“, die sich an der Aktion beteiligen konnten. Sie mussten die Namen der abgebildeten Brote auf einem Spielschein angeben – und nahmen damit an der Verlosung um eine Teilnahme bei einem Brot-Sommelier-Abend teil. „Auch dieses

Mal haben sich weit mehr Brot-Fans beteiligt, als wir Teilnehmer-Plätze zur Verfügung hatten“, berichtet Norbert Büsch. Die Gewinner, die an drei Abenden in Kamp-Lintfort zu Gast waren, waren mehr als stolz. „Was für ein toller Gewinn – und was für ein toller Abend“, so das Resümee.

Möglichkeiten im März und April

Weitere Brot-Sommelier-Abende für alle, die sich für Brot und seine Besonderheiten interessieren, finden am 27. März und 24. April, jeweils mittwochs, statt. Neben der reinen Wissensvermittlung mit umfangreicher Brot-Verkostung werden die Teilnehmer auch die Möglichkeit haben, an einer Führung  durch die Backstube teilzunehmen. Sie können dabei das Entstehen des Brotes vom Teig bis zum fertigen Produkt hautnah verfolgen. „Brot-Sommelier-Abende“ sind gegen eine Kursgebühr buchbar. Näheres und Anmeldemöglichkeiten stehen auf www.baeckerei-buesch.de.

Beitrag drucken
Anzeigen