(Foto: Feuerwehr)
Anzeigen

Dinslaken. Am Sonntagmorgen gegen 06:00 Uhr rückte die Feuerwehr Dinslaken mit dem Löschzug Stadtmitte, der Hauptwache und dem Rettungsdienst zu einem gemeldeten Zimmerbrand auf der Knappenstraße aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich die erste Meldung. Schnell konnte geklärt werden, dass sich keine Personen mehr in der Brandwohnung befanden.

Der Angriffstrupp der Feuerwehr ging unter Atemschutz in die verrauchte Wohnung vor und konnte den Brand nach kurzer Zeit unter Kontrolle bringen. Der Treppenraum konnte durch den Einsatz eines mobilen Rauchvorhangs während der Löschmaßnahmen weitestgehend rauchfrei gehalten werden, so dass die anderen Hausbewohner in Ihren Wohnungen verbleiben konnten. Personen kamen nicht zu Schaden. Um 07:15 war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen