(Foto: privat)
Anzeigen

Mülheim. Wie funktioniert Politik bei uns? – dem wollten der Ring politischer Jugend (RpJ), bestehend aus Jusos, Junger Union, Jungen Liberalen & der Grünen Jugend gemeinsam mit einem Mädchensprachkurs initiiert durch das CBE Starthelferprogramm in Mülheim an der Ruhr auf den Grund gehen.

Sophia Fritz, die für die Jusos vor Ort war, war begeistert: „Wir sind froh, dass wir demokratische Jugendorganisationen den Mädchen des Sprachkurses das nordrhein-westfälische Parlament zeigen konnten. Manche von ihnen stammen aus Ländern, in denen die Machthaber keine parlamentarische Opposition haben und Meinungsfreiheit nicht existiert. Nachdem nun wieder eine undemokratische Partei in die Parlamente eingezogen ist, wollten wir ihnen Mut machen.“

Nach Abschluss des offiziellen Programms des Landtags konnten sie mit dem SPD-Landtagsabgeordneten Sven Wolf diskutieren. Insbesondere die Förderung des interkulturellen Austausches ist für die Organisationen von hoher Wichtigkeit, weshalb solche Projekte explizit gefördert werden.

Beitrag drucken
Anzeigen