(Symbolfoto)
Anzeigen

Moers/Krefeld/Duisburg. Update 26.01.2019 – 21:29 Uhr: Mit einem Großaufgebot suchte die Polizei seit 17.00 Uhr nach einer 85-jährigen Frau aus Moers. Sie war nach einem Spaziergang nicht nach Hause zurückgekehrt. Angehörige machten sich Sorgen und alarmierten die Polizei. Da nicht ganz sicher war, wo die Dame spazieren gegangen ist, durchkämmten Polizeibeamte sowohl den Lauersforter Wald in Moers-Vennikel als auch die Wege rund um den Elfrather See an der Grenze zu Duisburg und Krefeld. Auch ein Polizeihubschrauber suchte nach der Vermissten.

Das Technische Hilfswerk und mehrere Mantrailer (Personenspürhunde) unterstützten die Polizeibeamten tatkräftig bei der Suche.

Gegen 21.00 Uhr konnten Polizisten die 85-Jährige schließlich wohlbehalten antreffen. Sie hatte sich bei ihrem Spaziergang verlaufen und war schließlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln selbstständig nach Vennikel zurückgekehrt.

Meldung vom 26.01.2019 um 20.27 Uhr: Seit dem 26.01.2019 gegen 11:00 Uhr wird die 85-jährige Josefine Elisabeth B. aus Moers-Vennikel vermisst. Sie ist nach einem Spaziergang in der Umgebung ihrer Wohnanschrift bislang nicht nach Hause zurückgekehrt.

Die Vermisste wird wie folgt beschrieben:
165cm groß, bekleidet mit einer schwarzen Jacke, graue o. schwarze Stoffhose, Wollmütze, führt einen Regenschirm mit.

Es ist nicht bekannt, wo genau die Seniorin heute spazieren gegangen ist. Regelmäßig geht sie im Lauersforter Wald spazieren, möglicherweise ist sie jedoch heute auf die Wege rund um den Elfrather See ausgewichen.

Zeugen die Hinweise auf den Aufenthaltsort der vermissten Person geben können, wenden sich bitte an die Polizeiwache Moers unter der Telefonnummer 02841/ 171-0. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen