Die Chefärztin der Klinik für Gynäkologie, Dr. Margarita Achnoula (Foto: privat)
Anzeigen

Duisburg. Das Brustzentrum im Malteser Krankenhaus St. Anna feiert am Samstag, den 26. Januar von 14 bis 17 Uhr eine Pink Party. Die Veranstaltung soll auf das Thema Brustkrebs aufmerksam machen.

„Macht mit und tragt pink“, so lautet das Motto der zweiten Pink Party, die am kommenden Samstag, den 26. Januar von 14 bis 17 Uhr in der Cafeteria des Malteser Krankenhauses St. Anna stattfindet. „Die erste Pink Party ist nun schon einige Zeit her, war aber so ein großer Erfolg, dass wir uns entschlossen haben, eine zweite Pink Party ins Leben zu rufen“, berichtet die Chefärztin der Klinik für Gynäkologie, Dr. Margarita Achnoula. „Dazu haben wir ein buntes, vor allem aber ein pinkes Angebot auf die Beine gestellt.“

Die Veranstaltung richtet sich natürlich an die Menschen, die bereits mit dem Thema Brustkrebs in Berührung gekommen sind oder sich informieren wollen. „Wir freuen uns aber auch über jeden anderen, der so vorbeikommen will“, ergänzt Dr. Achnoula. Neben einer attraktiven Tombola (u.a. gibt es VIP-Tickets für den MSV Duisburg, die Krefeld Pinguine oder ein Frühstück im Landhaus Milser zu gewinnen), können Besucher einen Yoga-Schnupperkurs und eine Phantasiereise mitmachen. Dazu gibt es Kinderschminken, eine Perücken-und Tuchmodenschau und viele Informationsstände. Grillwürstchen, Glühwein, pinke Zuckerwatte, Kuchen und Waffeln runden das Angebot ab. „Wer mag kann gerne in pink kommen. Unsere Mitarbeiter werden das natürlich auch machen“, berichtet Dr. Achnoula.

Alle Erlöse des Tages gehen an die Annette Rexrodt von Fircks Stiftung, die sich für krebskranke Mütter und ihre Kinder einsetzt.

Beitrag drucken
Anzeigen