v.l. Elke Meyer-Lens (Schule, Berufskoordinatorin), Gabriele Götze (IHK - Beraterin Schule-Wirtschaft), Karin Steinmann-Exner (stellv. Schulleiterin), Jochen Reif (Schulleiter) und Nina Christine Momm freuen sich über die neue Kooperation (Foto: St. Augustinus Gruppe)
Anzeigen

Neuss. Die Comenius Gesamtschule ist ab sofort ein Kooperationspartner der St. Augustinus Gruppe in Sachen Ausbildung und berufliche Zukunft. Der Vertrag wurde in einem ungewöhnlichen Ambiente unterschrieben: In einem zum Promotionbus umgebauten Linienbus. Hier kann man auf einem zum Loungesofa umgebauten Krankenhausbett sitzen und sich zu Ausbildungsberufen und Studiengängen in der Gesundheits- und Sozialbranche beraten lassen. Dies nutzten die Schüler der Comenius Gesamtschule mit Begeisterung und fragten die Experten der St. Augustinus Gruppe Löcher in den Bauch.

13 Ausbildungsberufe stehen neben Praktika, Dualem Studium und vielfältigen Personalentwicklungs-möglichkeiten zur Auswahl. „Bei uns kann man quer durch die Unternehmensgruppe Karriere machen und so große Freude an Vielfalt und Abwechslung erleben – darüber hinaus wollen wir bei unserer Roadshow informieren und sprechen“, erklärt Nina Momm, Personalleiterin. Etliche Beispiele belegen dies: So hat eine heute 28 Jährige Mitarbeiterin vor sechs Jahren erfolgreich eine Ausbildung zur Krankenpflegerin absolviert und leitet nun eine Einrichtung der Behindertenhilfe in Neuss.

In den kommenden Monaten fährt die St. Augustinus Gruppe mit ihrem umgebauten Linienbus direkt bei den Interessenten vor: Die Roadshow steuert verschiedene Stationen und Berufsmessen am Niederrhein an, um Interessierte vor Ort anzusprechen und über Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten im Unternehmensverbund zu informieren. Interessierte Schulen können sich gern bei der St. Augustinus Gruppe melden: T 02131 529 79976.

Beitrag drucken
Anzeigen