(Foto: privat)
Anzeigen

Krefeld. Der METRO Großmarkt Krefeld unterstützt die Karnevalisten in der Region mit mehreren Aktionen.

Den Auftakt macht jetzt eine „textile Spende“ an das Prinzenpaar Andreas II. und Claudia II. Dams sowie die Minister Franz Coumans (Minister för Bilanze und Finanze), Bernd Cicholas (Minister för et Jruote und Janze), Otmar Beltau (Minister för Jlanz on Allianze), Ministerin Antje Ditz (Ministerin för Höppe, Spinge, Danze) und den Fahrer des Prinzen-Busses, Hajo Schultes.

Alle acht erhielten heute – vor Beginn der „heißen“ Terminphase – eine hochwertige und robuste Jacke des Markenherstellers Thomas Goodwin. Sie ist wasserabweisend und winddicht, sodass die Tollitäten und ihre Begleiter während der Fahrten und der Wartezeiten vor ihren Aufzügen in den Krefelder Sälen nicht frieren und sich nicht erkälten.

Außerdem unterstützt die METRO Krefeld Prinzenpaar und die Verantwortlichen des Comitees Crefelder Carneval bei der Umsetzung des Sessions-Mottos „Mit ‚ner Pappnas‘ im Jesicht“ und sponsert die Grundausstattung: 500 rote Pappnasen, die Prinz Andreas und Prinzessin Claudia bei der Proklamation am 1. Februar 2019 und bei ihren Einzügen an das jecke Volk in den Krefelder Sälen verteilen können.

„Die Übergabe der Jacken und der Pappnasen heute ist der Auftakt unserer diesjährigen Unterstützung der Krefelder Vereine und des Brauchtums in der Stadt bzw. der Region“, erklärt Udo Höfer, Geschäftsleiter des Krefelder METRO-Marktes. Für Prinz Andreas II. ist die neue Zusammenarbeit ein guter Schritt: „Wir freuen uns über die Unterstützung für uns als Krefelder Tollitäten, aber noch mehr über die Möglichkeiten, die sich über die METRO den Karnevalsvereinen in den nächsten Wochen bieten. Es ist eine partnerschaftliche Beziehung entstanden und wir wünschen uns, dass die Vereine diesen Kontakt auch pflegen.“

In Zeiten, in denen es auch finanziell immer schwieriger werde, Karnevals-Veranstaltungen auf die Beine zu stellen, sei das Angebot ein Kontakt, den das Comitee Crefelder Carneval gerne an die Vereine zur Auswahl weitergebe, ergänzt Peter Bossers, CCC-Präsident.

Die nächsten Termine

Die Übergabe der Jacken und Pappnasen ist aber erst der erste Schritt in dieser Session. Am 9. Januar wird es erstmalig eine Karnevalsmesse in den Räumen der Brauerei Königshof an der Obergath geben. An diesem Termin können sich die „Kamelle-Beauftragten“ der Karnevalisten über das große METRO-Sortiment an wurf-tauglichen Kamelle und Keksen, Strüßken, Luftschlangen und Konfetti sowie kleinen Geschenken (Bälle, Plüschsterne, Luftrüssel, Bade-Entchen…) informieren. Hierzu lädt das CCC die Mitgliedsvereine und über die Mitgliedschaft in der Regionalverband linksrheinischer Karneval (LRK) weitere Vereine aus der Region ein. Diese Veranstaltung ist nur für die Vereinsvertreter.

Am 25. Januar (16. bis 18 Uhr) lädt das Team des Krefelder METRO-Marktes dann die Prinzenpaare der verschiedenen Karnevalsgesellschaften in der Region zum zweiten „Prinzenwiegen“ ein: Das gewichtigste Paar gewinnt Kamelle für seinen Karnevalsumzug.

Beitrag drucken
Anzeigen