(Foto: privat)
Anzeige

Oberhausen. Fanrat und Fanprojekt Oberhausen wollen Weihnachtswunder wahr werden lassen

Wenn die beiden Fan-Organisationen des Fußballvereins Rot-Weiß Oberhausen nach dem letzten Heimspiel des Jahres am 15.12. zum Weihnachtsmärktchen einladen, geht es dieses Mal nicht NUR darum, dass wir gemeinsam ein turbulentes und anstrengendes Fußballjahr ausklingen lassen.

Dieses Mal geht es um viel mehr.

Genauer gesagt, geht es um den fünfjährigen und eingefleischten RWO-Fan, Ben!

Denn unser Ben ist ein ganz besonderer Fußballfan.

Wenn es ihm gut geht, liebt er es, wie jeder andere Junge in seinem Alter, neue Eindrücke zu sammeln, seine Außenwelt zu erleben und mit seinen Eltern das Stadion Niederrhein zu besuchen. Doch anders als bei anderen Kindern stellen solche Ausflüge Bens Eltern zunehmend vor Problemen.

Der kleine “Mini-Malocher” leidet an einer angeborenen Muskelschwäche, die es ihm nicht erlaubt sich eigenständig zu bewegen. Aufgrund seines Handicaps ist er permanent auf sein Pflegebett und die Hilfe seiner Eltern angewiesen.

Wollen die drei ihr Zuhause verlassen und die Welt entdecken, dann geht dies nur mithilfe eines speziell umgebauten Autos, in dem Ben liegend und nur unter Aufsicht befördert werden kann.
Leider versagt genau dieses Auto nun immer öfter seinen Dienst und der kleine Kämpfer hat bald keine Möglichkeit mehr am Leben außerhalb der eigenen 4 Wände teilzunehmen.

Damit dieses Szenario nicht Wirklichkeit wird, haben sich Fanrat und Fanprojekt mit Unterstützung des RWOs etwas einfallen lassen, um eine möglichst hohe Spendensumme unter den Tannenbaum der Familie legen zu können.

Daher steht der gesamte Spieltag des 15.12. im Zeichen des “Weihnachtswunder(s) für Ben”! So wird bereits im Stadion Niederrhein, mit der vom Fanrat initiierten Becherpfandsammlung, die sonst an die Jugend des Vereins geht, für Ben gesammelt.

Nach dem Spiel der ersten Mannschaft des SC Rot-Weiß Oberhausens gibt es auf dem Weihnachtsmärktchen, der um 17.30 Uhr auf dem evo-Jugendleistungszentrum des Vereins startet, neben Getränken und Speisen auch liebevoll ausgesuchte Produkte zu erwerben, deren Erlös entweder komplett oder teilweise Ben zugute kommen wird.

Auch die Fanmannschaft des Vereins “Team 12” unterstützt dieses Projekt und verzichtet auf den Eintritt bei ihrem Spiel, welches für die Besucher um 18.30 Uhr beginnen wird.

All dies, damit ein neues Auto der Familie nach den strengen, gesetzlichen Vorgaben umgebaut werden kann!
Trotz aller Bemühungen wird am Ende noch ein großer Teil zum Umbau fehlen, da mit einem Betrag von schätzungsweise 40.000 Euro gerechnet wird!

Deshalb rufen wir jede Person dazu auf – ob ihr es zum Weihnachtsmärktchen schafft oder nicht, ob ihr Fans von Rot-Weiß Oberhausen oder eines anderen Vereins seid, ob fußballinteressiert oder nicht – tragt EUREN Teil dazu bei, damit dieser lebensfrohe, junge Mensch weiterhin die Welt entdecken kann.

Wer am Tag des Weihnachtsmärktchens verhindert ist oder keinerlei fußballerischen Hintergrund besitzt, der Familie dennoch helfen möchte, hat mit dem eingerichteten Spendenkonto trotzdem die Möglichkeit dazu:

Bank für Sozialwirtschaft
Konto: 873 9000
BLZ: 666 205 00
Iban: DE11 6602 0500 0008 7390 00
BIC/Swift-Code: BFSWDE33KRL

Wichtig:
Verwendung: Ben

Wir bedanken uns im Namen der Eltern für eure Spenden und hoffen darauf, dass ihr uns am Weihnachtsmarkt besuchen kommt.

Fanrat und Fanprojekt Oberhausen

( © )
Beitrag drucken
Anzeigen