Im Namen des Turnvereins Utfort-Eick übergaben Pressesprecherin Susanne Ruiz Moreno (li.) und Kassenwartin Ingrid Schubert (re.) eine Spende für Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsstörungen an Oberarzt Dr. Wolfgang Poss (Mitte) vom Sozialpädiatrischen Zentrum der Kinderklinik Bethanien (Foto: KBM/Pickartz)
Anzeige

Moers. Zum Dankeschön an alle Bürgerinnen und Bürger organisiert der Turnverein Utfort-Eick seit vielen Jahren ein Bürgerfest in der Gemeinschaftsgrundschule Eick, Standort Eick-Ost. Einen Teil des Erlöses des diesjährigen Bürgerfestes spendete der Verein nun zugunsten der Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit verschiedenen Entwicklungsstörungen. Über 200 Euro kann sich nun das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) der Kinderklinik freuen.

„Wir wollen für etwas Aktives spenden“ begründete Susanne Ruiz Moreno, die Presseverantwortliche des Sportvereins die Wahl des diesjährigen Spendenprojekts. Zur Übergabe der Spende an den Leiter des Zentrums, Kinderarzt Dr. Wolfgang Poss war Susanne Ruiz mit Vereinskassiererin Ingrid Schubert eigens in die Kinderklinik Bethanien gekommen. Bei der Begegnung nahm sich Oberarzt Dr. Poss viel Zeit für den Besuch und erläuterte den Gästen die Arbeit des Sozialpädiatrischen Zentrums.

Der Turnverein Utfort-Eick hat sich in den vergangenen Jahren schon mehrfach für die Kinderklinik engagiert. „Der Turnverein gehört zu den unermüdlichsten Förderern der Kinderklinik Bethanien. Wir wissen diese Großzügigkeit außerordentlich zu schätzen und danken sehr herzlich“, so SPZ-Leiter Dr. Wolfgang Poss.

Beitrag drucken
Anzeigen