Symbolfoto
Anzeige

Duisburg. Die Stadt Duisburg teilte am Abend gegen 19.18 Uhr  in einer Pressemitteilung mit: ” … hat aktuell von der Polizei erfahren, dass am Wochenende in der Wohnung einer Duisburgerin ein totes Baby gefunden wurde. Auch wenn uns Einzelheiten bislang nicht bekannt sind, sind wir zutiefst erschüttert über die Nachrichten, die uns bislang hierzu erreicht haben. Wir werden die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft bei der Aufklärung der Ursachen mit allen Mitteln unterstützen, die uns zur Verfügung stehen.

Die betroffene Frau wurde durch das städtische Jugendamt betreut. Jugend- und Familiendezernent Thomas Krützberg hat umgehend mit der Aufarbeitung des Falles begonnen. Wir bitten um Verständnis, dass wir in den nächsten Stunden keine weiteren inhaltlichen Fragen beantworten können, um dem Ergebnis der Untersuchung nicht vorzugreifen. Wenn gesicherte Erkenntnisse vorliegen, werden wir selbstverständlich die Öffentlichkeit informieren.”

InfoKlick: Totes Baby “Mia”: Tatverdächtige festgenommen – weitere Babyleiche

Beitrag drucken
Anzeigen