Tara Panknin über 200m Lagen (Foto: privat)
Anzeigen

Dinslaken. Beim 8. Kurz- und Mittelstreckenmeeting in Recklinghausen gingen 9 Aktive des TV Jahn Hiesfeld mit 17 anderen Vereinen an den Start. Mit 20 Medaillen (5x Gold, 10x Silber, 5x Bronze), sowie 4 Endlauf Finalteilnahmen, war der Start in die neue Kurzbahnsaison wieder ein voller Erfolg.

Evelin Edel (2003) kam direkt aus Lanzarote vom Trainingslager mit dem NRW JUNIOR-TOP-TEAM angereist. Auf Einladung des Landestrainers galt es die optimalen Trainingsbedingungen auf der Kanareninsel mit den besten Athleten aus NRW zu nutzen. So gewann Evelin auch ihre Paradestrecke über 800m Freistil überlegen in 8:53,70 Minuten. Die Gebrüder Ciomperlik waren ebenfalls sehr erfolgreich. Nevio Ciomperlik (2008) gewann in neuen Bestzeiten die Silbermedaille über 50m Brust (1:00,32 Minuten) und 50m Rücken (53,48 Sekunden). Sein Bruder Alessio-Diego Ciomperlik (2005) holte sich mit der Silbermedaille über 100m Schmetterling (1:24,38 Minuten) und den Bronzemedaillen über 100m Rücken und 100m Freistil gleich 3 Medaillen.

Tara Panknin (2007) war ebenfalls flott unterwegs. Sie schwamm über 200m Lagen in Bestzeit von 3:04,28 auf den zweiten Platz und holte sich die Bronzemedaille über 50m Freistil und 100m Schmetterling. Greta Hamacher (2000) wurde knapp geschlagen über 100m Rücken und gewann die Silbermedaille.

Als beste Veilchen überzeugten Marie Rumpf (2001) und Oskar Edel (2001) mit sehr guten Leistungen und konnten neben ihren Einzelerfolgen auch jeweils 2 Endlauf Finalteilnahmen erreichen. Marie gewann die 100m Lagen in 1:08,80 Minuten und schwamm über 100m Brust und 100m Schmetterling zur Silbermedaille. Im Finale über 50m Brust und 50m Schmetterling wurde sie jeweils sechste. Bei den Herren war Oskar Edel nicht zu toppen. Drei Goldmedaillen über 100m, 200m Freistil und 200m Lagen, sowie zwei Silberne über 50m Freistil und 100m Schmetterling waren eine TOP-Bilanz. Zumal er mit den 50m Freistil in 23,90 Sekunden noch einen neuen Vereinsrekord oben drauflegte.

Nick Leis (2002) und Sarah-Marie Gerharz (2004) vervollständigten das Ergebnis der Veilchen. Sarah-Marie mit dem siebten Platz über 400m Freistil und dem 8. Platz über 200m Rücken. Nick wurde siebter über 100m Schmetterling und neunter über 100m Rücken.

Beitrag drucken
Anzeigen