Anzeigen

Duisburg. Kurzfristig sollen fünf Kollegen den Dienst aufnehmen

In den letzten Tagen hat sich die Situation im Straßenverkehrsamt der Stadt Duisburg leider verschlechtert. Die Wartemarken für den Zugang zu den Dienstleistungen mussten deutlich reduziert werden, so dass die meisten Bürgerinnen und Bürger unverrichteter Dinge wieder nach Hause gehen mussten.

Für morgen wird es nur wenige Wartemarken geben. Deswegen empfiehlt das Straßenverkehrsamt, nur im absoluten Notfall die Behörde aufzusuchen.

Kurzfristig haben sich fünf Kolleginnen und Kollegen bereit erklärt, das Team zu verstärken. Diese haben in der Vergangenheit bereits im Straßenverkehrsamt gearbeitet, so dass eine schnelle Einarbeitung möglich ist. Die Stadt hofft, dass es ab der nächsten Woche durch diese Maßnahme zu einer Entlastung der Situation für Kunden und Mitarbeiter kommt.

Sechs weitere neue Stellen werden umgehend eingerichtet.

Ordnungsdezernent Paul Bischof, seit drei Monaten im Amt, hat Verständnis für den Ärger der betroffenen Bürgerinnen und Bürger: „Wir wissen, die Menschen sind auf die Arbeit des Straßenverkehrsamts angewiesen. Wir brauchen hier schnelle Entlastung für alle Beteiligten. Ich kann mich für die Situation vor Ort nur entschuldigen und versichern, dass wir weiter an Lösungen arbeiten.“

Hintergrundinformationen:

Von 20 Stellen in der Zulassung sind derzeit 9 Personen erkrankt; drei weitere befinden sich im Urlaub.

6 Stellen trotz mehrfacher Ausschreibungen unbesetzt.

In der Führerscheinstelle sind insgesamt 8 Stellen für die Erteilung von Führerscheinen eingerichtet, davon sind zur Zeit nur drei Personen anwesend. In der Führerscheinstelle gibt es insgesamt 6 neue Projektstellen, die noch zu besetzen sind.

Nicht für alle Dienstleistungen muss man sich an das Straßenverkehrsamt wenden. Folgende Anliegen können auch bei allen Bürgerservicestationen erledigt werden:

  • vorübergehende Stilllegung von KFZ
  • Führerscheinanträge (Erstantrag, Fahren ab 17)
  • Erweiterung von Führerscheinen (z. B. Erweiterung aum Motorrad , LKW, etc.)
  • Antrag auf Busführerschein
  • Wiedererteilung der Fahrerlaubnis nach Entzug
  • Antrag auf EU-Führerschein
  • Antrag auf internationalen Führerschein (Achtung, hier erfolgt beim BSS die abschließende Bearbeitung)
  • KFZ Scheine ändern
  • Ausstellen von Ersatzscheinen (z.B. bei Verlust)
Beitrag drucken
Anzeigen