Symbolbild Polizei: Warnleuchte an Kontrollstelle / Geschwindigkeitsüberwachung
Anzeige

Korschenbroich. Von Montagnachmittag (08.10.) bis in den Abend hinein, führten Beamte des Verkehrsdienstes der Polizei im Rhein-Kreis Neuss Geschwindigkeitskontrollen auf der Dycker Straße, in Liedberg durch. Innerhalb von sechs Stunden waren 813 motorisierte Verkehrsteilnehmer schneller als die erlaubten 50 km/h. 43 Kraftfahrer erwartet ein Bußgeldverfahren.

Ein Autofahrer wurde mit “stolzen” 129 km/h gemessen. Ihn erwarten nun zwei Punkte in Flensburg, eine Geldbuße von circa 600 Euro und ein Fahrverbot von drei Monaten. Die Polizei wird ihre Kontrollen weiter fortsetzen. Nicht mehr Verwarnungen sind hierbei das Ziel der Polizei, sondern weniger Tote und Schwerverletzte im Straßenverkehr. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen