( © )
Anzeige

Grevenbroich. Am Sonntag, 07.10.2018 gastiert um 15 Uhr das Duo „Alvorada“ im Museum der Niederrheinischen Seele, Villa Erckens.

Das Konzertprogramm von Alvorada besteht vorwiegend aus Eigenkompositionen, inspiriert von unterschiedlichen musikalischen Traditionen wie Bossa Nova, Jazz, Flamenco oder „Klassischer“ Gitarre. Alvorada wurde Anfang der 80er Jahre von Ottmar Nagel und Lori Lorenzen gegründet. Drei LPs und zahlreiche Tourneen im In- und Ausland machten das Gitarrenduo weit über die heimatlichen Gefilde des Niederrheins bekannt. Alvorada war immer wieder Gast bei diversen Radiosendern, Preisträger beim WDR-Wettbewerb „Stadtmusik“ und spielte live im ARD und ZDF. Nach einer langen Schaffenspause veröffentlichte Alvorada vor einigen Jahren eine „Best of“-CD mit vier Neueinspielungen. Seither gibt es immer wieder sporadische Auftritte an besonderen Orten.

Eintrittkarten zum Preis von 10 Euro gibt es an der Museumskasse unter Tel. 02181/608656.

Beitrag drucken
Anzeigen