v.l. Dr. Peter Seiffert, Chefarzt der Kinder- und Jugendklinik HELIOS St. Johannes Klinik Duisburg-Hamborn, Mahmut Özdemir, MdB, Monika Scharmach, Vorsitzende des KiK - Kind im Krankenhaus - Fördervereins der Kinder- und Jugendklinik, Akshay Raj und Dogus Akcaalan (Foto: Monika Scharmach)
Anzeige

Duisburg. Anlässlich seines Benefizturnier vom 25. September 2018 konnte der FC Bundestag, seines Zeichens die Parlamentsmannschaft des Deutschen Bundestages, insgesamt 15.000 Euro an Spenden für den guten Zweck aufbringen. Auch eine Duisburger Einrichtung wird bedacht.

Unter den glücklichen Spendenempfängern ist in diesem Jahr auch der Verein „Kind im Krankenhaus“ aus Duisburg. Der unabhängige und gemeinnützige Verein hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern, Jugendlichen und ihren Familien den notwendigen Krankenhausaufenthalt in der HELIOS St. Johannes Klinik in DuisburgHamborn angenehmer zu gestalten.

„Die Mitwirkenden von ‚Kind im Krankenhaus‘ leisten aufopferungsvoll eine fantastische Arbeit für die Kinder und ihre Eltern im Krankenhaus. Jeder kann sich vorstellen, dass insbesondere für Kinder ein Krankenhausaufenthalt eine große Herausforderung bedeutet. Umso so schöner, dass es bei uns in Duisburg den Verein ‚Kind im Krankenhaus‘ gibt, der versucht, diesen Aufenthalt so angenehm wie möglich für die kleinen Patienten zu gestalten. Daher freue ich mich sehr, dass wir dieses tolle Engagement mit 7.500 Euro unterstützen können. An dieser Stelle natürlich auch ein herzlicher Dank an meine Mitspieler, mit denen wir gemeinsam diese Summe erspielen konnten!“, so Mahmut Özdemir, SPD-Bundestagsabgeordneter für den Duisburger Norden und Nordwesten und stellvertretender Kapitän des FC Bundestag, der den Spendenscheck vorgestern übergeben hat.

Dr. Peter Seiffert, Chefarzt der Kinder- und Jugendklinik HELIOS St. Johannes Klinik, freut sich sichtlich: „Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass wir einen Vertreter in Berlin haben, der auch an die vielen hilfebedürftigen Kinder in unserem Duisburg denken. Stellvertretend für diese Kinder bedanken sich die Vorsitzende von ‚KiK – Kind im Krankenhaus‘, Monika Scharmach, und der Chefarzt der Kinderklinik, Dr. Peter Seiffert, sehr herzlich für die Unterstützung. Ab sofort sind wir Fans vom FC Bundestag!“

Beitrag drucken
Anzeigen