v.l. Dr. Peter Evers, Eva Zurek, Frank Liebert, Heidi Wess, Günter Feist (Foto: privat)
Anzeige

Moers. Am vergangenen Samstag feierte das Team des Stadtteilcafes “Cafe Sonnenblick” in Moers-Meerbeck seinen 10. Geburtstag

10 Jahre lang haben rund 30 ehrenamtliche Mitarbeiter diese Begegnungsstätte geleitet und eine Anlaufstelle für die Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils geschaffen, die heute nicht mehr weg zu denken ist. Eine freudige Überraschung konnte der Vorsitzende des Vereins “Christliche Begegnungsstätte Cafe Sonnenblick e.V.” Dr. Peter Evers seinen Geburtstagsgästen jetzt mitteilen: Das Cafe Sonnenblick bleibt bestehen!

Anfang des Jahres sah es noch so aus, als seien die ehrenamtlichen Möglichkeiten zur Aufrechterhaltung des Betriebes aufgebraucht und die Schließung des Cafes war für das Ende des Jahres bereits beschlossen.

Davon hörte Frank Liebert, Geschäftsführer des SCI:Moers und hatte die Idee, eine Kooperation zu schließen, indem künftig in diesem Cafe auch junge Menschen auf eine Ausbildung im Gastronomiebereich vorbereitet werden und sich damit Synergien ergeben: Der Cafebetrieb läuft weiter, die ehrenamtlichen Kräfte werden entlastet und  junge Menschen werden unter realen Bedingungen ausgebildet.

Die zahlreich erschienen Gäste begrüßten diese Information und damit den Erhalt des Cafe Sonnenblick sehr. Ab Oktober wird das Cafe auf der Moselstr. 55 in Moers-Meerbeck von mittwochs bis samstags geöffnet sein.

Beitrag drucken
Anzeigen