(Foto: privat)
Anzeige

Xanten. In der kleinen Spielhalle der Ernst Reuter Schule siegten die Amende Schützlinge hoch mit 72:32 (33:4, 10:9, 19:9, 10:10) gegen Kamp Lintfort.

Von Beginn an legten die Domstädter ein ordentliches Tempo auf und hatten vor allem unter den Körben mit Jan Manten einen sicheren Vollstrecker. Mit dem 43:13 zur Halbzeit war schon klar, wer die Halle als Sieger verlassen würde. Obwohl alle Spieler nahezu gleiche Einsatzzeiten bekamen, spielte das Team um Capitano Matz Guyens wie aus einem Guss.

In der zweiten Halbzeit ließ dann die Konzentration nach bzw. wurde der Ball nicht mehr so schnell wie zu Beginn nach vorn gebracht. Doch reichte es noch zum deutlichen Sieg mit 40-Punkten Differenz.

Für die Romans spielten: Jan Manten 28 Punkte, Christian Simon 16 (und 14 Assist) , Matz Guyens 10, Hannes Rottmann 4, Maxi Sinsel 4, Javier Arizon Ribo 4, Tom Theisejans 2, Daniel Stippel 2, Joost Kallenberg 2, Lukas Meintrup, Max Behrendt.

Beitrag drucken
Anzeigen