Ratsherr Andreas Albrecht (Foto: Bettina Engel-Albustin / fotoagentur-ruhr moers)
Anzeige

Moers. “Wir wollen dabei sein: Moers als Gastgeber zur EM 2024”, ist der klare Wunsch von SPD Ratsmitglied Andreas Albrecht. Seine Begründung: “Moers liegt verkehrsgünstig, geradezu ideal, zwischen den 4 NRW-Spielstätten der Europameisterschaft 2024 in Düsseldorf, Köln, Dortmund und Gelsenkirchen.”

So sieht Albrecht die bereits bestehende neuwertige GSV Anlage als optimal geeignet, zudem ist sie auch noch fußläufig vom Hotel van der Valk erreichbar. Die Sportanlage in Kapellen wäre bei rechtzeitiger Fertigstellung des geplanten Umbaus ebenfalls geeignet. Überhaupt habe die SPD, gemeinsam mit ihren Bündnispartnern im Rat, in der letzten und in der laufenden Wahlperiode, viel für die Moerser Sportanlagen getan und für nationale und internationale Wettbewerbe ertüchtigt.

“Ich würde mich freuen, wenn wir uns als gute Gastgeber zeigen, wenn uns eine europäische Gastmannschaft beim Joggen über die Wallanlage, beim Bummel durch die Anstalt begegnet und unser weltoffenes und buntes Moers von seiner besten Seite kennenlernt. Ich werde mich dafür einsetzen, dass wir rechtzeitig auf den Zug zur Europameisterschaft aufspringen, uns als Gastgeber ins Spiel bringen und unsere Chancen nutzen”, verspricht Albrecht.

Beitrag drucken
Anzeigen