(Foto: Axel Thünker DGPh)
Anzeigen

Xanten. Kinder und neugierige Erwachsene sind am kommenden Wochenende, 22. und 23. September 2018, als Helfer in der Mitmachküche im LVR-Archäologischen Park Xanten eingeladen. Als einfache Snacks aus dem bäuerlichen Leben der Römer werden dabei leckere Kugeln aus frisch geschrotetem Dinkel und weichem Käse geformt und in Öl ausgebacken.

Wenige Meter weiter gibt der römische Salzhändler einen Einblick in sein Metier. Das Römische Reich unterhielt ein Netz aus Salzstraßen, auf denen der Handel mit dem weißen Gold europaweit florierte, denn Salz war die wichtigste Grundlage für die Konservierung von Lebensmitteln. Kinder können Salzsieden und eine römische Gewürzsalz-Mischung selbst herstellen.

Handwerkliche Angebote zum Mitmachen gibt es auch bei der Holzbearbeitung mit Hobel, Beil und Raspel und bei den Schuhmachern und Knochenschnitzern. Nur am Sonntag finden auf der Grabung an der römischen Herberge von 11 bis 17 Uhr offene Führungen statt, und im Museum startet um 13 Uhr eine offene Führung zur Werft mit den römischen Schiffen.

Beitrag drucken
Anzeigen