(Foto: privat)
Anzeigen

Hamminkeln. 31 Anwärter aus dem Jungschützen- und dem Männerschützenverein haben beim Kaiserschießen am Samstag auf den Vogel geschossen. Bedingung war, dass man in einem der beiden Vereine König war. Beim 176. Schuss errang Christian Schaffeld den Titel und ist nun Kaiser der Hamminkelner Schützen. Der 39-jährige, der 2007 Jungschützenkönig war, nahm Katrin Schönell zur Kaiserin.

Der Thron besteht aus Gordon Schönell und Heike Schaffeld, Stephan und Anne Kupka, Tobias und Mareike Heming, Arnd und Anja Bückmann sowie Andre und Eva Tenbrock.

132 Teilnehmer waren beim sonntäglichen gemeinsamen Preisschießen beider Vereine. Die Preisträger:

  • Kopf: Gordon Schönell
  • Linker Flügel: Lars Neuenhaus
  • Rechter Flügel: Matthias Vorholt
  • Apfel: Hans-Günther Krabautzki
  • Zepter: Markus Boland
  • Ehrenpreis: Justin Möllenbeck

Für die kleinen Besucher gab es am Sonntag parallel dazu in der Schießanlage der Sportschützen „Admiral von Lans“ ein Kinderschützenfest.

Die Preisträger waren

  • Kopf: Justin Daleske
  • Linker Flügel: Emma Höpken
  • Rechter Flügel: Tom Boland
  • Apfel: Robin Haase
  • Zepter: Lars Holtkamp

Kinderschützenkönig wurde Tom Boland. Die Königin heißt Marie Bartel.

Die Beteiligung an beiden Tagen war bei tollem Wetter außerordentlich gut. Unterstützt wurde man vom Tambourcorps Hamminkeln, dem Spielmannszug Mussum, dem Blasorchester Loikum sowie dem Spielmannszug-Feuerwehr Wellesweiler aus dem Saarland.

Beitrag drucken
Anzeigen