(Foto: Andrea Bowinkelmann © LSB NRW)
Anzeigen

Rhein-Kreis Neuss. Neue Zertifikatsausbildung: Bewegung und Spiel für die Kleinsten

Der Sportbund Rhein-Kreis Neuss bildet nicht nur für Jugendlichen- und Erwachsenensport aus, sondern gerade auch für die kleinsten Sportler.

Bei der neuen Zertifikatsausbildung dreht sich alles um die „Bewegungsförderung in der Tagespflege“: Vom Krabbeln zum Laufen, vom Brabbeln zum Sprechen, vom Experimentieren zum Spielen – wie gelingt es die natürlichen Bedürfnisse und Interessen der Kleinsten zu nutzen und zu fördern, um sie in ihrer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen?

Darauf und auf viele weitere Fragen liefert die neue Zertifikatsausbildung „Bewegungsförderung in der Kindertagespflege“ im Rhein-Kreis Neuss die Antwort.

In der Ausbildung erleben die Teilnehmenden praxisnah und theoretisch fundiert, welche Bedeutung Bewegung für die kindliche Entwicklung hat. „Bewegung ist der Motor zur Bewältigung vieler Entwicklungsaufgaben der Kinder. Und deswegen freuen wir uns ganz besonders als einer von zehn Modellstandorten in NRW diese Ausbildung im Rhein-Kreis Neuss anbieten zu können.“ freut sich Sandra Koglin, stellv. Vorsitzende des Sportbundes Rhein-Kreis Neuss.

Bewegungsförderung ist immer auch Beziehungspflege. Die Teilnehmer erkennen, nutzen und initiieren daher alltagsintegrierte Bewegungsanlässe und Bewegungsangebote im häuslichen Umfeld und in der Umgebung. Zusätzlich werden den Teilnehmern während der Ausbildung vielfältige Bewegungsideen vermittelt und Spielmaterialien für den Einsatz im beruflichen Alltag nähergebracht.

Die Ausbildung umfasst 40 Lerneinheiten inklusive Selbstlernphasen und Projekte. Die Teilnehmergebühr beträgt 180,00 €. Eine Bezuschussung durch das Jugendamt von bis zu 75 % ist je nach zuständiger Kommune möglich.

Interessierte Tagespflegepersonen können sich auf der Website des Sportbundes Rhein-Kreis Neuss anmelden (www.ksbneuss.de).

Beitrag drucken
Anzeigen