(Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Oberhausen. Heute Nachmittag kam es zu einem Flächenbrand an der Biefangstraße. Gegen 16:30 Uhr gingen mehre Anrufe bei der Leitstelle der Feuerwehr Oberhausen ein, um das Schadenereignis zu melden.

Als die Löschfahrzeuge vor Ort eintrafen, belief sich der Brand auf ca. 100 m². Durch aufkommenden Wind breitete sich das Feuer jedoch rasant aus. Die Einsatzkräfte bekämpften das Feuer von vier Seiten. Dadurch gelang es den Brand in den Griff zu bekommen und eine Ausbreitung auf die angrenzende Wohnbebauung zu verhindern. Die Anwohner der umliegenden Häuser halfen der Feuerwehr bei den Löscharbeiten durch den Einsatz von Gartenschläuchen und trugen so zu den Löscharbeiten aktiv bei.

Der gesamte Flächenbrand verzeichnete ein Ausmaß von ca. 10.000 m². Personen wurden nicht verletzt. Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr stellten eine Brandsicherheitswache bis in die Abendstunden um ein Rückzündung der Fläche zu verhindern.

Beitrag drucken
Anzeigen