(Foto: privat)
Anzeige

Xanten. Nachdem für ca. 5 Wochen der Spielplatz an der ehemaligen Grundschule Vynen wegen Sanierungsarbeiten gesperrt werden musste, freut sich Bürgermeister Thomas Görtz nun, dass die Spielfläche nun wieder zum Spielen, toben, klettern für die Kinder freigegeben werden konnte.

„Entgegen anderslautenden Gerüchten wird der Spielplatz nicht aufgegeben, im Gegenteil war und ist er fester Bestandteil unseres Spielplatzkonzeptes und bleibt Vynen dauerhaft erhalten“, bekräftigt Görtz.

Neben einer neu angeschafften Schaukel konnten diverse gut erhaltene Spielgeräte aus dem städtischen Bestand genutzt werden, so auch eine Sitzgruppe mit Tisch für die Eltern/Großeltern.

Beitrag drucken
Anzeigen