Herzliche Einladung zum Schwimmen am Abend: Leonie Jordan (Kiosk Het Frietje), Bürgermeister Frank Tatzel (vorne), dahinter Fachbereichsleiter Frank Meyer sowie Karin van Bonn (stellvertretende Badebetriebsleiterin) und Karlheinz Poll (Badebetriebsleiter) (Foto: privat)
Anzeige

Rheinberg. Mit längeren Öffnungszeiten reagiert Bürgermeister Frank Tatzel auf die aktuelle Wetterlage und die Prognosen für die nächsten Tage sowie die Anregungen vieler Schwimmfreunde. Die Anzahl der Badegäste gibt ihm Recht. Am vergangenen Wochenende waren am Samstag über 1.100 und am Sonntag sogar mehr als 1.300 Badegäste im Underberg-Freibad zu verzeichnen.

“Das geht noch besser”, sagt Bürgermeister Tatzel und legt die Öffnungszeit für die kommenden Tage auf verbindliche 20:00 Uhr fest und wünscht allen Wasserbegeisterten Rheinbergs und Umgebung viel Spaß im kühlen Nass. Diese Regelung gilt zunächst bis einschl. Donnerstag, 05. Juli. Dann wird entschieden, wie es am kommenden Wochenende weitergeht.

Die jeweilige Regelung wird vor Ort durch Aushang bzw. Durchsage bekannt gegeben. Überdies wird auf der Homepage der Stadt ein Hinweis veröffentlicht. Das Team im Underberg-Freibad freut sich auf viele Wasserratten, die auch gerne die Abendstunden zum Schwimmen nutzen.

Beitrag drucken
Anzeigen