(Foto: privat)
Anzeige

Duisburg. Die Duisburger Abgeordnete Philipp hat die Tierpatenschaft von Kunkekune Schwein „Nanni“ im Duisburger Zoo übernommen, um ihre Unterstützung und Verbundenheit mit dem Zoo zum Ausdruck zu bringen.

Gestern fand ein erstes Kennenlernen zwischen der frischgebackenen Patin Sarah Philipp und ihrem Schützling statt. Liebe geht bekanntermaßen durch den Magen und so stand zunächst die Fütterung auf dem Plan. Schon ging das Getümmel los und die Kunekune-Familie fraß sich genüsslich durch einen großen Gemüseberg. Als Patin war die Duisburgerin Sarah Philipp auch bei der Namensfindung beteiligt und so wurden die beiden kleinen Kunekune Schweine kurzer Hand „Hanni und Nanni“ getauft.

„Ich gehe regelmäßig in den Duisburger Zoo und freue mich sehr über mein neues Patentier ‚Nanni‘. Der Zoo in Duisburg ist ein tolles Aushängeschild für unsere Stadt und ein schönes Ausflugsziel für Jung und Alt“, sagt die Abgeordnete freudig.

Beitrag drucken
Anzeigen