v.l.: Ralf Raddue, Horst Salmagne, Dr. Matthias Lüken (Foto: Christian Voigt)
Anzeigen

Duisburg. Der MSV Fanclub Innenhafen e.V. unterstützt mit dem Projekt „Jugend- und Nachwuchsarbeit“ die sportliche Förderung der Kinder und Jugendlichen in Duisburg. Neben der Förderung der Jugendarbeit kümmert sich der Fanclub auch um Menschen mit Handicaps. Für das bemerkenswerte Engagement wurde der Verein mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.

Der MSV Fanclub Innenhafen e.V. wurde 2013 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, den Meidericher Spielverein 02 e. V. Duisburg in unterschiedlichster Art und Weise zu unterstützen und die Außendarstellung ihrer Stadt zu wahren bzw. zu verbessern. Mehrere Dauerprojekte hat man sich ausgewählt: Neben der Förderung des MSV Nachwuchsleistungszentrum unterstützt der Club u.a. MSV-Fans mit körperlichen Behinderungen und auch Jugendliche aus der Wohnsiedlung Hagenshof. „Seit 4 Jahren sorgen wir mit unserem Engagement für die Teilhabe von benachteiligten Jugendlichen aus dem Stadtteil, in dem wir ihnen die Möglichkeit geben, Heimspiele des MSV zu besuchen. Zu jedem Spiel vergibt der Stadtteil-Manager vor Ort zehn Eintrittskarten (die wir bezahlen) an die Jugendlichen,“ berichtet Jens Thiem, 1. Vorsitzender des Fanclubs.

Mit der Spende soll die Förderung der Sport- und Jugendhilfe in Duisburg finanziert werden. Der Verein konnte durch Mitglieder-Beiträge, Spenden und mit zahlreichen Aktionen wie Tombolas und Kickerturnier bereits über 50.000 Euro für den MSV Duisburg, für Kinder- bzw. Jugendeinrichtungen und für soziale Projekte in Duisburg sammeln. Inzwischen treten weitere Freunde und MSV-Fans – auch aus anderen Stadtteilen und Städten dem Club bei. Die Mitgliederzahl wächst stetig.

Matthias Lüken, Botschafter der Town & Country Stiftung, übergab den symbolischen Spendenscheck und würdigte den Club: „Die Mitglieder des MSV Fanclubs teilen nicht nur die Leidenschaft für ihre Fußballmannschaft, sondern auch das enorme Engagement für die Jugend in Duisburg. Ein sehr weltoffener Club, der die Stadt Stück für Stück bunter und besser macht.“

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Das soziale Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des MSV Fanclub Innenhafen e.V. verhelfen den Betroffenen zu mehr Chancengleichheit.

Der 6. Stiftungspreis beinhaltet Spenden in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Es werden 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllen, mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Aus allen nominierten Projekten wählt eine unabhängige Jury das herausragendste Projekt pro Bundesland, welches mit einem zusätzlichen Förderbetrag von 5.000 Euro prämiert wird. Die Auszeichnung findet im Herbst 2018 anlässlich der Town & Country Stiftungsgala statt.

Über die Town & Country Stiftung:

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst als Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde dieses Vorhaben durch den Stiftungspreis, der gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommt, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.

Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner unterstützt die Town & Country Stiftung u.a. Kinder und Familien, die der Hilfe bedürfen und freut sich über weitere Unterstützer.

Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

Beitrag drucken
Anzeigen