v.l. Ranjini Thanmavarathar, Projekt-Maskottchen Hope, Sabrina Lochthofen, Barbara Heisler, Pater Tobias, Martina Jäger, Sultan Aydin und Silke Lorten (Foto: Projekt LebensWert)
Anzeige

Duisburg. Sie gibt alles, kommt sich wie bei den letzten Kilometern der Le Tour-Etappe nach Alpe d’Huez vor. Christiane Reinersmann strampelt sich angefeuert von der Fitness-Trainerin Silke Lorten fit und macht gleichzeitig Kilometer für die Kinderlernküche in Neumühl. „Noch 300 Meter bis zu den 17 km“, motiviert die Trainerin, aber Christiane Reinersmann weiß, jeder Kilometer mehr auf der Tachonadel zählt. Letztlich werden 20 Kilometer für das Projekt von LebensWert von der Alpha-Apotheke und dem Vital Fitness Center versilbert. Das „gelbe Trikot“ wäre Christiane Reinersmann zunächst an diesem Montagvormittag sicher. „Vielleicht greife ich morgen die 25 Kilometer an und kann so Pater Tobias Projekt weiter unterstützen“, schmunzelt die Neumühlerin mit dem Maskottchen Hope vom Kinderhilfsprojekt um die Wette.

Die Alpha-Apotheke und das Vital Fitness Center GmbH – beide auf der Lehrerstraße – unterstützen in dieser Woche (vom 19.-23. März 2018) mit einer gemeinsamen Frühjahrs-fit-Aktion die Kinderlernküche des Projekt LebensWert gGmbH. In der Zeit von 9:30 – 12:30 Uhr und von 15:00 – 17:30 Uhr steht in der Alpha-Apotheke fachkundig begleitet ein Ergometer (Heimtrainer) bereit. Auf diesem können kleine und große, junge und ältere Kunden für den guten Zweck „Kilometer machen“. Pro geradeltem Kilometer spenden die Alpha-Apotheke und das Fitnesscenter, um benachteiligten Kindern Koch- und Backkurse zu ermöglichen und sie so fit für ihre Zukunft zu machen.

Kunden und Besucher haben die Möglichkeit, sich neben fitten Angeboten der Apotheke und von Vital Fitness auch über die Kinderlernküche zu informieren.

v.l. Christiane Reinersmann und Silke Lorten (Foto: Projekt LebensWert)
Beitrag drucken
Anzeigen