Der neue Vorstand der Broich CDU: Reihe 1 v.l.n.r.: P. Jansen, C. Schindler, D.Bens, C. Hellersberg – Reihe 2 v.l.n.r.: A. Pertl, H.Schindler, H.Hendriks, W.Hellersberg, G. Balluff (Foto: privat)
Anzeige

Mülheim. Die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Broich haben auf ihrer Jahreshauptversammlung große Geschlossenheit bewiesen: Sowohl der Vorsitzende Heiko Hendriks, der die Broicher CDU seit 2000 führt, als auch der neue stellvertretende Vorsitzende, Bezirksvertreter David Bens, und die neue Schriftführerin Andrea Pertl wurden einstimmig gewählt. Heiko Hendriks, der seit 1994 auch Broicher Stadtverordneter, machte im Anschluss eines Referats mit dem Titel „Broich 2028“ des Mülheimer Beigeordneten für Planung, Bauen und Umwelt, Peter Vermeulen, vor den Mitgliedern deutlich, dass „die Ansiedlung der Hochschule in Broich an der Duisburger Straße eine riesige Chance für den Stadtteil und auch für Mülheim insgesamt sei. Ziel muss es sein, die Duisburger Straße wieder zu einem Handelszentrum zu machen und gleichzeitig studentisches Leben dort zu verankern und den Radschnellweg möglichst schnell fertigzustellen.“

Günther Balluff, Christel Hellersberg, Wolfgang Hellerberg, Bezirksvertreter Peter Jansen, Christa Schindler sowie Heinz Schindler komplettieren als Beisitzer/-innen den Vorstand.

Beitrag drucken
Anzeigen