(Symbolfoto)
Anzeigen

Duisburg. Eine 57-jährige Frau verletzte am Mittwochabend (31. Januar) gegen 19:30 Uhr ihren Lebensgefährten (49) mit einem Messer. Anschließend informierte sie ihre Nachbarn, die den Rettungswagen und die Polizei zur Kopernikusstraße riefen. Der 49-Jährige kam zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus.

Die alkoholisierte Duisburgerin nahmen die Polizisten fest und brachten sie ins Polizeigewahrsam. Dort wurde ihr durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Die 57-Jährige wird heute dem Haftrichter vorgeführt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen