Marc Torke und Julia Janßen (Foto: Torke)
Anzeige

Kreis Wesel/Xanten. Der Niederrhein bekommt seine erste Social Media Agentur. In Xanten werden ab sofort Unternehmen ausschließlich in den sozialen Netzwerkern beraten. Egal ob Facebook oder Instagram, Xing oder LinkedIn, das achtköpfige Team um Geschäftsführer Marc Torke betreut, berät und pflegt die Online-Auftritte der Kunden.

Das Kneipengespräch im Internet

„Social Media Marketing ist nichts anderes, als das Kneipengespräch im Internet“, so der gelernte Journalist Torke. „Unsere Partner kommen aus allen wirtschaftlichen Zweigen am Niederrhein und reichen von Handwerksbetrieben über Kanzleien bis hin zu Millionen-Konzernen.“

Laut des Statistik-Portals „Statista“ sind alleine in Deutschland rund 30 Millionen Menschen zum Beispiel auf Facebook. Laut einer Studie des Deutschen Instituts für Marketing nutzen 90 Prozent der befragten Unternehmen aktiv die sozialen Medien für Ihre Unternehmenskommunikation.

„Oft herrscht Unsicherheit, wie man sich dort richtig präsentiert, rechtlich absichert und organisiert. Dabei ist die Zielgruppe vieler Unternehmen meist genau dort anzutreffen“, so Torke.

Laut IHK glauben 89 Prozent der Großunternehmen, dass sich die Bedeutung von sozialen Medien für ihr Unternehmen in Zukunft steigern wird.

Vom Einzelkämpfer zum Unternehmer

Torke begann seine Social-Media-Karriere vor sechs Jahren. Neben dem Hauptjob als Radiomoderator betreute er befreundete Unternehmer in Xanten auf Facebook. Die Betriebe begannen bekannter und erfolgreicher zu werden und generierten neue Kunden. So wurde aus dem „Alleinunterhalter“ ein Unternehmer.

Immer mehr kommunale Träger schenken mittlerweile dem 35-Jährigen das Vertrauen: „Wir dürfen viele Städte und Gemeinden sowie öffentliche Einrichtungen betreuen. Das macht uns sehr stolz!“

Berufsbild Social Media Managerin

Insgesamt acht Mitarbeiter zählt die neue Social Media Agentur im neuen Bürokomplex und Kompetenzzentrum auf der Sonsbecker Straße in Xanten. Julia Janßen aus Alpen ist als festangestellte Mitarbeiterin von Anfang an dabei. Die 25-Jährige wurde zur Social Media Managerin ausgebildet.

„In meinem ersten Leben war ich Friseur Meisterin, nie hätte ich diesen Weg für möglich gehalten“, so Julia Janßen. Neben der Kundenbetreuung plant und koordiniert die Managerin die Hintergrundarbeit der Agentur.

InfoKlick: www.marctorke.de

Beitrag drucken
Anzeigen