Augusta-Taler für den guten Zweck: Apotheker Peter Vogt und Diakon Stefan Ricken (Foto: privat)
Anzeigen

Duisburg. „Spenden Sie Ihren Augusta-Taler“, mit diesem Slogan wirbt die Gemeindecaritas der Kirchengemeinden in Homberg gemeinsam mit Apotheker Peter Vogt seit nun drei Jahren in Homberg für eine vorbildliche Spendenaktion. Mit dem Aufstellen von Sammeldosen für die beliebten „Augusta-Taler“ in seinen drei Apotheken (Augusta-, Markt- und Atrium-Apotheke) wollte Peter Vogt einen Beitrag leisten und benachteiligte Kinder in Homberg unterstützen. „Es ist mir wichtig, dass ich von dem etwas zurückgebe, was ich hier vor Ort verdiene“, begründet er sein Engagement. Das Geld fließt zu 100% in die Arbeit der Ökumenischen Schulmaterialkammer auf der Ehrenstrasse in Homberg.

„Dort konnten wir in diesem Jahr wieder über 500 Schüler mit Verbrauchsmaterialien versorgen“, berichtet Diakon Stefan Ricken von der Gemeindecaritas. Das neuwertige Material wird allein aus Spenden finanziert. In diesem Jahr konnte auf diese Weise wieder ein Betrag von 2000,00€ gespendet werden. „Wir können uns bei allen Spenderinnen und Spendern nur herzlich bedanken“, sagt Ricken.

Beitrag drucken
Anzeigen