Anzeigen

Kamp-Lintfort. Kniffel und Rummikub – Das sind die beiden Leidenschaften in Erna Adelts Freizeit. Die rüstige Seniorin lebt seit vier Jahren im AWO-Seniorenzentrum an der Markgrafenstraße. Dort feierte sie am 25.Januar gemeinsam mit Familie, Freunden und Bewohnerinnen und Bewohnern des Seniorenzentrums ihren 100. Geburtstag. Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt gratulierte der Großmutter von vier Enkeln und einem Urenkel persönlich im Namen von Rat und Verwaltung. Außer mit Gesellschaftsspielen hält sich die gebürtige Wanne-Eikelerin auch mit Gymnastik und Basteln fit. Seit dem Kindergartenalter lebt Adelt in Kamp-Lintfort, über 70 Jahre davon lebte sie in der Lotharstraße.

 

Beitrag drucken
Anzeigen