Anzeigen

Duisburg. Über 700 Menschen (PEGIDA 400, Bündnis und Netzwerk 200, Freies Forum 100 und Die Linke 25) nahmen an den Demonstrationen und Aufzügen heute Abend in der Innenstadt teil. Es gab keine besonderen Zwischenfälle, allerdings skandierten PEGIDA-Teilnehmer “Wir sind der nationale Widerstand”. Beim Aufzug von PEGIDA zündeten Unbekannte Pyrotechnik. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren leitete die Polizei genauso ein, wie ein Verfahren gegen einen vermummten Teilnehmer aus dem linken Spektrum. Größere Verkehrsstörungen im Individualverkehr blieben aus. Die DVG hat ihren Normalbetrieb ab 20.45 Uhr wieder aufgenommen. (ots)

 

Beitrag drucken
Anzeigen