Anzeigen

Krefeld. Am 07.11.2015 wurde in der Zeit zwischen 12:30 Und 15:30 Uhr in eine Wohnung auf der Bismarckstraße eingebrochen. Augenscheinlich wurde auf den ersten Blick Schmuck entwendet. Der unbekannte Täter flüchtete in unbekannte Richtung.

Unbekannte Täter hebelten am 07.11.2015, in der Zeit von 13:00 Uhr bis 21:00 Uhr auf dem Fütingsweg an der rückwärtigen Seite des Hauses das auf kippstehende Badezimmerfenster auf, gelangten so in die Wohnung und entwendeten mehrere Armbanduhren. Die Wohnung wurde durch die Balkontür verlassen.

Am 07.11.2015, in der Zeit von 15:00 Uhr bis 22:00 Uhr, hebelten unbekannte Täter Am Dorfgraben eine rückwärtige Terrassentür des freistehenden Hauses auf und durchsuchten alle Räume.

Am 07.11.2015, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 21:15 Uhr, kletterten unbekannte Täter auf der Wilhelmstraße auf der rückwärtigen Seite auf den Balkon der Hochparterrewohnung, hebelten ein Küchenfenster auf und verschafften sich so Zugang zur Wohnung. Hier wurde eine Big-Box L&M rot und Bargeld entwendet.

Am 07.11.2015, gegen 22:30 Uhr, hebelte ein unbekannter Täter auf der Burgersstraße ein Fenster zur Waschküche der DHH auf. Nach dem Aufhebeln von drei weiteren Zimmertüren stand er schließlich vor dem Bett der Geschädigten im 1. OG. Er war genau so überrascht wie die Dame und flüchtete unerkannt.

In der Nacht zum 06.11.2015, wurde in zwei Einfamilienhäuser auf der Alte Neusser Straße und in ein Haus auf dem Neersener Weg eingebrochen. Es wurde Bargeld entwendet.

In der Zeit vom 04.11.15 bis zum 06.11.2015, 15:00 Uhr, wurde in ein Einfamilienhaus auf der Hafelsstraße durch Aufhebeln des Fensters eingebrochen. Das Haus wurde komplett durchwühlt.

Am 06.11.2015, zwischen 14:00 Uhr und 21:35 Uhr, wurde auf der Straße En de Siep an einem Haus das Fenster aufgehebelt. Es wurde Bargeld entwendet.

Am 06.11.2015, zwischen 17:30 Uhr und 21:30 Uhr, wurde auf dem Kreuzweg an einem Haus das Fenster aufgehebelt und eine Playstation entwendet. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen