Anzeigen

Duisburg. Der Busfahrer (45) eines Linienbusses (906) erfasste beim Linksabbiegen am Dienstag (3.11.), kurz nach 14 Uhr, auf der Straße Auf dem Damm / Ecke Biesenstraße eine Radfahrerin (23). Dabei verletzte sich die 23-Jährige, die später in einem Krankenhaus stationär behandelt wurde. Der Busfahrer hatte bei dem Zusammenstoß eine Vollbremsung durchgeführt. Dadurch stürzten im Bus zwei Kinder (beide 12), die sich ebenfalls verletzten.

Die Eltern der Kinder hatten sich später bei der Polizei gemeldet. Der 45-Jährige stieg zunächst aus und sprach mit der Radlerin. Anschließend entfernte er sich mit dem Bus von der Unfallstelle ohne sich weiter um die verletzte Fahrradfahrerin zu kümmern. Die Polizei ist jetzt auf der Suche nach Zeugen und weiteren verletzten Insassen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0203-2800 entgegen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen