Anzeigen

Duisburg. Vermutlich durch einen defekten Toaster kam es gestern gegen 9 Uhr in einer Wohnung eines 71-Jährigen, in einem Mehrfamilienhaus auf der Plutostraße in Neumühl zu einem Brand. Die alarmierte Feuerwehr löschte das Gerät. Personen verletzten sich nicht.

Auf der Ottostraße in Hochheide brannte es gegen 11.30 Uhr in einem Zimmer eines Mehrfamilienhauses. Das Feuer erlosch von alleine. Als die Mieter vom Einkaufen nach Hause kamen, stellten sie den Schaden fest. Durch die Rauchentwicklung war die ganze Wohnung stark verrußt. Es entstand Sachschaden von etwa 15.000 Euro. In beiden Fällen ist das zuständige Kriminalkommissariat 11 auf der Suche nach der genauen Brandursache. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen