Anzeige

Duisburg/Dinslaken. Die in Walsum geborene und jetzt in Dinslaken lebende Künstlerin Magdalena Graf, beschäftigt sich erst seit einigen Jahren in Ihren Werken mit Ihrer Heimat. In Ihren früheren Landschaftsgemälden  ging es  viel um den sonnigen Süden. Seit einigen Jahren ist Sie durch ein paar Arbeiten vom Niederrhein, auf die Vielfältigkeit Ihrer Umgebung gekommen. Der Niederrhein, die Industrielandschaften, das Ruhrgebiet bietet so viel an tollen Motiven und inspiriert Sie immer wieder neu. die Sie dann in Ihren Farben umsetzt.

Elemente aus der Stahlindustrie, wie dem Weltkulturerbe Landschaftspark Duisburg Nord, Zollverein und dem Grün des Niederrheins hält Graf in Ihren Gemälden, meist in Öl auf Leinwand fest. Der Rhein, die zahlreichen Brücken, Deichlandschaften, Wiesen lassen immer neue Bilder entstehen. Magdalena Graf setzt all das in Ihren Farben um, meist in vielen Schichten, in Öl auf der Leinwand. So dass die Gemälde in leuchtenden kräftigen Farben, durchaus für den Betrachter schon dreidimensional wirken.

Die Ausstellung umfasst über 35 Arbeiten.

Vernissage am Donnerstag, den 5. November um 17.00 Uhr in der ersten Etage, Eintritt frei.

 

Titel  Heimatliebe

Künstlerin Magdalena Graf

vom 5.11.2015 – 26.11.2015

Rathaus Duisburg Hamborn

Duisburger Str.213

Öffnungszeiten : Mo-Fr.  8.00 – 16.00 Uhr

                      Do.       8.00 – 18.00 Uhr

 

 

 

Beitrag drucken
Anzeigen