Anzeigen

Duisburg. Gegen 19.30 Uhr rückte die Polizei am Montagabend zur Glückaufhalle aus, um einen Streit unter jungen Männern zu schlichten. Sie waren zunächst verbal und anschließend mit den Fäusten aufeinander losgegangen.

Die Beamten stellten die Personalien von fünf Beteiligten im Alter von 19-29 Jahren fest. Zwei waren leicht verletzt, eine ärztliche Versorgung war nicht gewünscht. Da auch Alkohol im Spiel war, mussten alle mit zur Blutprobe. Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung ist eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen