Anzeigen
KuBa-Boss Marco Launert freut sich auf das Konzert von BOOTSMAN zum kleinen Jubiläum (Foto: privat)

Hamminkeln. Vor 5 Jahren öffnete der Kulturbahnhof Niederrhein in Hamminkeln zum ersten Mal seine Pforten – am 30. Oktober 2010 gab’s die Eröffnungsparty im Bahnhofsgebäude an der Güterstraße. Seitdem gingen unzählige Kulturveranstaltungen jeder Art ‘über die Bühne’, von der Lesung im kleinen Kreis über Theateraufführungen, Konzerte, Parties bis hin zu sechs großen Open-Air-Festivals auf der KuBa-Außenfläche.

KuBa-Projekte nahmen gleich zwei mal an den Kreiskulturtagen teil und so manche öffentliche Sitzung wurde in der gemütlichen Kulturstätte durchgeführt. Die Veranstaltungen mit der im KuBa beheimateten Rockschule und dem damit einhergehenden Künstlerpool sind in aller Munde, so werden die Unplugged-Veranstaltung ‘Acoustic Slam’ und ‘Rockschule live’ regelmäßig gut besucht. Die Räumlichkeiten des KuBa sind für Gesellschaften jeder Art privat buchbar, zur Verfügung stehen 3 Räume inkl. Buffetfläche sowie eine spielfertige Musikanlage für DJs oder Livebands.

Das kleine Jubiläum wird am Samstag, den 31. Oktober gebührend gefeiert. Ab 20 Uhr ist der KuBa geöffnet, gegen 22 Uhr wird die beliebte holländische Rockband BOOTSMAN aus Doetinchem die KuBa – Bühne betreten und für gewohnt gute Stimmung sorgen. Die Besetzung mit Schlagzeug, Gitarren, Bass, zwei Gesängen und Trompete ist einzigartig. BOOTSMAN spielte bereits unzählige Male bei Konzerten und Terrassenparties im KuBa. Der Eintritt ist selbstverständlich frei. Der KuBa freut sich auf eine rauschende Party und lädt alle Stammgäste und interessierte neue Gäste ganz herzlich ein dabei zu sein.

Beitrag drucken
Anzeigen