Anzeige

Duisburg. In einer Pressemitteilung distanzierte sich am Montagmittag der Hamborner Presse- und Stadionsprecher Markus Oeste deutlich zu den Vorkommnissen beim Fußball-Meisterschaftsspiel der 1. Mannschaft der Sportfreunde Hamborn 07 gegen den SV Genc Osman Duisburg am letzten Sonntag:

„Beim Meisterschaftsspiel unserer ersten Mannschaft gegen den SV Genc Osman Duisburg am gestrigen Sonntag ist es am Rande des Spielfeldes zu verbalen Entgleisungen einiger Zuschauer gekommen.

Einem der Schiedsrichterassistenten drohten sogenannte “Fans” nach einer Abseitsentscheidung für den Fall einer ähnlich gelagerten  Entscheidung Prügel an. Spieler des Gästeteams wurden während der Partie mit ausländerfeindlichen Parolen beschimpft.

Wir bedauern diese Entgleisungen und distanzieren uns ausdrücklich hiervon.

Sich über vermeintliche Fehlentscheidungen von Schiedsrichtern aufzuregen oder z.B. ein Zeitspiel der gegnerischen Mannschaft zu kommentieren, gehört sicherlich zum Fußball und muss auch erlaubt sein. Wenn damit aber Gewaltandrohung oder Beleidigung und Diskriminierung verbunden ist, hat das nichts mehr mit Sport oder gar freier Meinungsäußerung  zu tun.

Die Sportfreunde Hamborn 07 sind seit je her ein Verein, der für Integration und Toleranz steht. Zahlreiche Spieler, Trainer, Betreuer, Mitglieder und Fans der Hamborner Löwen haben ausländische Wurzeln und haben bei “07” mehr als eine sportliche Heimat gefunden. Und das ist gut so! 

Gleiches gilt aber auch für unsere Gastfreundschaft. Jeder ist willkommen und hat sportlichen Respekt verdient.

Wer das nicht versteht oder verstehen will, der ist bei uns fehl am Platz.

Unser Appell an unsere Fans: Greift ein, wenn Euer Nachbar mit seinen Emotionen über das Ziel hinaus schießt. Zeigt Flagge für sauberen und fairen Sport, so wie ihn echte “Löwen” lieben.

Unser Appell an die “Fans”: Geht in euch und überlegt, warum ihr zum Fußballplatz geht. Wenn die Antwort nicht “Sport” heißt, bleibt zu Hause und bewahrt Euch und uns vor der Peinlichkeit eines Platzverweises oder gar eines Stadionverbotes.

Wir danken den Gästen vom SV Genc  Osman und dem Schiedsrichtergespann  für ihre Besonnenheit und dafür, sich nicht durch die Beleidigungen provoziert haben zu lassen.

 

Mit 07sportlichen Grüßen

Sportfreunde Hamborn 07 Fußballabteilung e.V.

Markus Oeste “

Beitrag drucken
Anzeigen